Chirurgie und Implantologie

  • Deutsche und schweizerische Implantatsysteme
  • Knochenaufbau
  • 3D Diagnostik
  • modernste biologische Materialien
  • gesamtes zahnchirurgisches Behandlungsspektrum
  • Weisheitszahnextraktion
  • Wurzelspitzenresektion
  • Parodontalchirurgie
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • all on 4 im zahnlosen Kiefer
  • Miniimplantate im zahnlosen Kiefer

Krone

Fehlt ein einzelner Zahn, kann ein Implantat in den entstandenen Raum eingesetzt werden. Auf dieses Implantat wird später eine Krone gesetzt. Diese Behandlung hat den großen Vorteil, dass die Nachbarzähne unbeeinflusst bleiben und nicht geschliffen werden müssen, bevor eine Brücke eingesetzt werden kann.

Brücke

Wenn einige Zähne fehlen, kann eine Brücke oder Teilprothese angefertigt werden.
Vor der Herstellung einer Brücke müssen Zähne oder Backenzähne geschliffen werden. Gerade wenn es um gesunde Zähne geht, ist das natürlich schade.
Das Tragen eines Rahmens oder einer Platte wird oft als störend empfunden und belastet auch die übrigen Zähne.

Implantate können eine attraktive Alternative sein. Auf den Implantaten kann eine Brückenkonstruktion angefertigt werden, genau wie auf den natürlichen Wurzeln der Zähne.

Künstliches Gebiss

Wenn alle Zähne fehlen und der vorhandene Zahnersatz nicht genügend Halt auf dem Kiefer hat, kann der Zahnersatz auf Implantate aufgesetzt werden. Darüber hinaus wird das Schrumpfen des Kiefers durch die Anwesenheit der Implantate stark verlangsamt.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!